TECDAY – Veranstaltungstechnik für Azubis von Azubis

TECDAY_2024_2

XLR, DMX und CEE … was sich anhört wie eine Strophe der Fantastischen Vier aus „MFG“ sind gängige Abkürzungen für veranstaltungstechnische Begriffe.

Das 1 x 1 der Veranstaltungstechnik ist lang und umfänglich. Für viele Menschen mit Passion in der Veranstaltungstechnik bilden diese Fachbegriffe die täglichen Aufgaben bei der Arbeit. 

Wir haben es uns im Januar 2023 erstmals zur Aufgabe gemacht, den Auszubildenden zu Veranstaltungskaufleuten aus dem gesamten Münsterland die Veranstaltungstechnik kreativ näherzubringen. Am 25.01.2023 fand die Premiere des TECDAYs erstmals an unserem Standort statt. 

„Die positive Resonanz und die freudigen Gesichter der Teilnehmenden hat uns gezeigt, dass das der richtige Weg ist, den Veranstaltungskaufleuten auf eine etwas andere Art Wissen zu vermitteln.“ so Burkhard Barenbrügge, Geschäftsführer der debug GmbH & Co. KG. Er sagt weiter: „Neben der Wissensvermittlung wollen wir den angehenden Veranstaltungskaufleuten außerdem die Scheu gegenüber der komplexen Veranstaltungstechnik nehmen und Neugierde und Freude für die Thematik wecken.“

In 2024 gehen die Initiatoren direkt einen Schritt weiter, denn wo kann man Veranstaltungstechnik am besten vermitteln? In einer Location, die noch viel mehr Möglichkeiten hinsichtlich der Durchführung einer Veranstaltung bietet.

Als prädestinierter Partner stand somit das „Messe und Congress Centrum Halle Münsterland“ schnell fest. 

„Als uns die Anfrage von debug erreichte, war für uns direkt klar, dass wir die Kooperation gemeinsam durchführen. Der Mehrwert, den unsere Auszubildenden aus diesem Projekt ziehen, ist für die Ausbildung und für das eigene Selbstvertrauen enorm viel wert.“, kündigt Thomas Großmann, Prokurist und Mitglied des Ausbilderteams im MCC an. 

Die Kooperation der Unternehmen wird durch die Auszubildenden der beiden Unternehmen gelebt. „Von Azubis für Azubis“ lautet der Leitspruch des Projekts. Die Besonderheit: Der TECDAY wird von den insgesamt sieben Auszubildenden aus drei Lehrjahren organisiert und durchgeführt. Begrüßen werden sie am Donnerstag, 21. März 2024, ihre rund 80 Kolleginnen und Kollegen des Hansa-Berufskollegs Münster.

Diese durchlaufen an dem Projekttag Workshops, in denen die einzelnen Gewerke der Veranstaltungstechnik wie Licht, Ton, Video mithilfe des eigenen fachkundigen Personals von debug nähergebracht werden.
Wie sehen Veranstaltungen in der Zukunft aus, welche Möglichkeiten gibt es und wie kann man seine Gäste interaktiv teilnehmen lassen? Solche und noch weitere Fragen werden in zwei weiteren Workshops des „Messe und Congress Centrums Halle Münsterland“ bei der Behandlung des Themenblocks „Future Meeting“ beantwortet. Darüber hinaus dürfen sich die Gäste über eine umfangreiche Führung in Münsterlands größter Event-Location freuen. 

In organisierten Talkrunden rund um die Thematik „Was macht eine gute Ausbildung aus? Und wie geht es danach weiter?“, die besetzt sind mit verschiedenen Akteur:innen aus dem Veranstaltungsbereich, wird das Gelernte direkt umgesetzt: Die Talkrunden werden entsprechend vertont, ausgeleuchtet, mit der Kamera begleitet und gleichzeitig wird ein Livestream produziert. 

Wir freuen uns, den jungen Menschen Fachwissen zu vermitteln und versprechen uns einen informativen und geselligen Tag, der allen Teilnehmenden als ein Highlight ihrer Ausbildung in Erinnerung bleibt. 

Lesen Sie auch den entsprechenden Artikel im Wirtschaftsspiegel, welcher über den TECDAY berichtet. 

_MB15284
Wir beraten Sie gerne
Kontaktieren Sie uns direkt:
_MB15284

Haben Sie Fragen oder Wünsche?
Wir beraten Sie gerne!